31.07.2014/Kire

Fahrradtour 2014 - Norwegen

Bereits ist wieder eine Woche um, seit wir zurückgekommen sind. Einige Fotos und auch die verwendeten GPX-Tracks sind online. Eine gute Gelegenheit auch, um das Microblog ins normale zu überführen:

  • 26.07.2014 15:59 Nach kurzem Flug - und 2'800 km im Sattel und fast 32'000 Höhenmeter - wieder zuhause angekommen. Vielen Dank an die NorwegerInnen, dass wir an diesem super Sommer teilhaben konnten.
  • 25.07.2014 15:52 Selber Ort, selbe Zeit, gleiche Barfüsse - einfach sechs tolle Wochen später! (Oslo Flughafen)
  • 25.07.2014 03:40 Schöne Zugfahrt von Bergen nach Oslo genossen - leider mit "etwas" Verspätung". Dafür nun mit Sonnenaufgang auf dem Ekeberg über Oslo entschädigt!
  • 23.07.2014 20:48 Lecker improvisiertes Vegi-Grill-Menü a Discretion im Ziegel von Bergen (Kippers)!
  • 22.07.2014 18:55 Noch ein heisser Tag durch zerklüftetes Gelände. Nun Apero-Time in Bergen! (Und auf dem Weg zur Dusche)
  • 21.07.2014 20:58 Alpentäler, Wiesenlandschaften, Fjorde und eine Fährrundfahrt wechseln sich ab - immer hoch & runter und ziemlich heiss! (am Eidsfjord)
  • 20.07.2014 20:42 "Wild" zelten direkt am Fjord: Möven kreischen, Boote schaukeln, Kuhglocken bimmeln; Bad und Znacht bereits gehabt! Vorher: wunderschöne Abfahrt nach Bygstad. (5 km östlich von Osen)
  • 19.07.2014 23:11 Langsam macht sich Materialverschleiss bemerkbar: Heute morgen das Zelt (nach 200 Nächten und fast ebenso vielen Auf- und Abbauten) und am Nachmittag die Anhängerkupplung verarztet. Auch sonst war es heute wieder sehr abwechslungsreich: Abstecher zum Gletscher, dann Fahrt an Seen und Fjord vorbei und über ein Fjell an einem Skigebiet vorbei. (Byrkielo)
  • 18.07.2014 22:35 Direkt am Fjordende campen kann schon mal bedeuten, dass morgens um 8.00 Uhr ein Kreuzfahrtsschiff im Vorzelt parkt! Sind heute zuerst abseits der Strasse durch ein Hochtal (Fjell) entlang dreier Seen geradelt (wir sollten mal wieder wandern gehen!) und dann steil zu grünblauen Seen auf meereshöhe hinunter auf den Bremsen gestanden. Zelten nun umringt von Wasserfällen und Gletscherzungen! (Briksdalen)
  • 17.07.2014 20:53 Sind heute über einen Pass zum Geirangerfjord geradelt. Leider hat es um den Mittag geregnet. Dafür blieb Zeit, um mit den Töfffahrern aus Deutschland und Polen zu plaudern, die Touristenströme zu bestaunen und die aufsteigenden Wolken zu beobachten. Zum Abschluss ging es mit der Fähre spektakulär den Fjorden entlang nach Hellesynt!
  • 16.07.2014 21:15 Sehr imposante Tour über den Trollstigen gefahren! 10% Steigung sind mit Gepäck und Anhänger noch gut zu fahren. Mehr Zeit benötigen fast die Fotohalts! Nach dem Haarnadelkurvenaufstieg folgte eine 30 km lange Abfahrt zuerst durch das Fjell, dann runter zum Fjord. Nach der Fähre im Krämerladen von 1880 mit dem wohl 80-jährigen Besitzerpärchen geplaudert! (Eidsdal)
  • 15.07.2014 21:41 Eigentlich wollten wir uns schon heute an den Trollstigen wagen. Von gestern Abend bis heute Nachmittag hat es dann aber heftig geschüttet und sich mein Gangschaltkabel verabschiedet. Nun geht es morgen hoch! (Andalsnes)
  • 13.07.2014 19:55 Wir haben einen super Sommer in Norwegen erwischt: Ähnlich wie in Finnland vor vier Jahren ist mittlerweile mehrmals täglich Baden angesagt. Seit heute ist es wieder deutlich gebirgiger und "spannender". Nun noch ein Veloservice: Bremsen an Martinas Velo ersetzen, Pneus am Anhänger sind schon getauscht. (Alvund)
  • 11.07.2014 21:05 Eine laue Freitagnacht im alten Hafen von Trondheim kündet sich an. Nun dann gleich Pizza & Burger, Bier & Saft halb draussen auf dem Sofa im alternativen Cafe Bare Blabaer!
  • 10.07.2014 19:24 Heute sind wir beizeiten schon los: Zuerst über eine schöne Hochebene mit Mooren, Seen, Wäldern und Feldern, dann der Küste entlang. Erst am Nachmittag kam Wind auf, und nun prasselt ein Gwitter aufs Zelt. Eine Abkühlung zeichnet sich ab. (Trondheim)
  • 09.07.2014 20:50 Seit über einer Woche ist es nun über 30 Grad und oft schwül. In Oslo hat es gestern ein starkes Unwetter - wohl Gewitter - gegeben. Morgen müsste es etwas abkühlen - passend zur wohl anstrengenderen Fahrt nach Trondheim. (Beim Apero in Mosvik)
  • 07.07.2014 21:10 Fast vergessen: Haben heute noch zwei Elche gesehen. Der zweite zeigte sich wenig beeindruckt. Erst nach etwas Hin und her ist er schliesslich auf eine Insel davon geschwommen. Und: Sie traben auch so lustig wie die Rentiere. (Noch immer im Judihu - nun aber mit vollem Magen)
  • 07.07.2014 20:00 Nochmals ein heisser Tag mit vielen Aufs und Abs: Mit 1200 Höhenmeter schon mal etwas für den Trollstigen trainiert. Ein Gewitter ist eben vorbeigezogen. Nun Nachtessen! (Im Güggehü irgendwo südlich von Lund)
  • 06.07.2014 21:20 Heute war wieder ein heisser Sommertag. Zwischendurch hat es immer wieder böenartig stark gewindet - sehr warm und sogar durch Tunnels. Am Abend gab es dann ein Bad im Meer. (Kjelleidet)
  • 05.07.2014 22:35 Eine Fähre in Anndalsvag ist heute ausgefallen: Zeit, um im Meer die Füsse zu baden, der Flut zuzuschauen, mit dem stets gut gelaunten Töfffahrer aus dem Ruhrgebiet (ein letztes mal?) zu plaudern und ein schwedisches Polarbrötchen mit viel Flotemysost (Caramelkäse!) zu verdrücken. (Skogmo)
  • 04.07.2014 20:08 Gestern und heute am frühen morgen gabs noch einige Regentropfen - dann einen prächtigen Sommertag: Barfuss- und Grillwetter ist im Norden angekommen. In den letzten Tagen sind wir häufig auf Fähren "angewiesen". Mal gucken, ob wir es mal noch auf drei an einem Tag schaffen. (Sandnesjoen)
  • 03.07.2014 21:36 Heute sagt das Garmin das erste mal wieder einen Sonnenuntergang an: Um 00.51 Uhr. Während der Fahrt konnten wir ein Adlerpärchen beim Kreisen beobachten. Sind nun am Verdauen von Gemüse-Couscous "Masala". (Sjonbotn)
  • 02.07.2014 09:18 Zmörgele in den kurzen Hosen beim Gute-Laune-Camping bei Indre Kjelling (südlich von Bodo).
  • 30.06.2014 22:09 Sind auf der Fähre von Moskenes (Lofoten) zurück auf das Festland nach Bodo, sitzen auf dem Deck und gucken der Sonne zu, wie sie über die Lofoten zieht. Sensationell. (2/3 der Strecke)
  • 29.06.2014 23:13 Mitternachtssonne ist, wenn sie direkt über das offene Meer ins Zelt scheint. (Und man das Licht am Fahrrad nur in den Tunnels braucht. ;-) (Flakstad)
  • 28.06.2014 23:04 Richtig Wochenende: Leichte Tagestour nach Henningsvaer unter die Räder genommen, das nur über zwei Brücken zu erreichen ist. Sonne und Rundumsicht beim Aussichtspunkt genossen. An weissem Strand im Meer gestanden. (Kleppstad)
  • 27.06.2014 21:56 In den letzten zwei Tagen ist das Wetter gekippt: Blauer Himmel, viel Sonne und nur wenig Wind - Barfuss zum Znacht. Sind nun bereits auf den Lofoten und geniessen die Mitternachtssonne. (Solvaer)
  • 25.06.2014 22:09 Mitternachtsonne ist, wenn sich beim Schlafen der Schatten vom Velo an der Zeltwand abzeichnet. Heute wurde dann das Fahrrad auf dem Schnellboot mit Salzwasser "gewaschen". Zum Znacht ein Skyr und dann Gemüse-Szechuan mit Kartoffelstock genossen. (Harstad)
  • 24.06.2014 22:28 Gestern noch Sauna genossen. Heute dann schöne Alpenfahrt durch enge und dann weite Täler bis zum Malselvfossen (Wasserfall mit langer Lachstreppe) unter die Räder genommen. Berge sind noch immer schneebedeckt. In den tieferen Tälern ist Frühling. (Malselvfossen)
  • 23.06.2014 14:44 Auf der Mohle sitzend auf die Fähre warten - und Sonne und grandioses Panorama auf Lyngseider Alpen geniessen. (Olderdalen)
  • 21.06.2014 20:56 Kleine Passtour über das Kvaenangsfjell mit Applaus und Fotoshooting auf der Passhöhe - während wir nur Augen für links Frühling und rechts Schnee hatten. Dann rasante Abfahrt zum WC-Häuschen mit Radiomusik. (Oksfjord)
  • 19.06.2014 22:06 Haben heute eine Bergkette umrundet; vorbei an ersten Bauernhöfen (tlw. mit Kuhweide) und Fischzuchten im Fjord. Die Rentiere rennen immer noch recht lustig und sind überall anzutreffen. Zuerst hat es noch leicht geregnet, dann aufgehellt zu schönem und recht warmem Wetter. Morgen steht ein Ruhe- & Schontag an. (Langfjordbotn)
  • 18.06.2014 23:10 Alpines Hochland durchquert und an verschiedenen Samen-Siedlungen vorbeigekommen: Plötzlich sind 1000 Höhenmeter beisammen. Auf den Seen liegt noch Eis. Birken im Tal tragen Blätter.Leider ist's gerade ziemlich regnerisch. (Alta)
  • 17.06.2014 21:44 Heute die erste längere Etappe geradelt: 100 km nach Süden dem Fjord entlang. Eindrücklich und anstrengend ist der 7 km lange Nordkapptunnel - mehr als 200 m.u.M. unter dem Fjord hindurch; mit entgegekommenden Radlern. Wetter zuerst schön, manchmal etwas (gar) windig, dann teils bedeckt, nun Regen. (Olderfjord)
  • 16.06.2014 23:23 Abwechslungsreiche Fahrt zum Nordkapp. Fahrradbrille hilft auch bei Graupel und Schneesturm :-). Nun Kalt, aber geniale Wetter- und Landschaftsstimmung. Morgen gehts auf den Weg nach Süden. (Etwas nördlich von Honningsvag)
  • 15.06.2014 22:59 Flug hat tiptop geklappt. Gestern und heute in Tromsö verbracht. Wetter durchzogen. Schnee bis in tiefe Lagen.Nun sensationell mit der Hurtigruten auf dem Weg nach Honningsvag. (Skjervoy)
  • 13.06.2014 16:52 In Oslo vor dem Flughafen am Sünnele. Richtig warm! In einer Stunde geht es weiter nach Tromsö. Gepäck & Velos bereits wieder aufgegeben. (Gardermoen)
  • 08.06.2014 19:51 Heute Fahrrad-Funktionstest bei 30 Grad gemacht. Alles bestens. Nun fehlt noch eine Zwischenstreckenplanung. (Bremgarten)
  • 07.06.2014 12:35 Länger geplant. Nun geht es endlich los. In einer Woche müssten wir in Tromsö sein! (Bremgarten)